Pfarrverband Hl. Franz von Assisi
aktuelle Berichte
St. Maximilian
Pfarrverband Hl. Franz von Assisi Bergen - Erlstätt - Grabenstätt - Vachendorf Tüttenseestr. 2 83355 Grabenstätt
Familiengottesdienst mit Vorstellung der neuen Kommunionhelferinnen am 19.06.2016 Kürzlich wurde ein Familiengottesdienst unter dem Motto: „Follow me – Folge mir  nach“, in der Pfarrkirche St. Maximilian gefeiert. Zelebriert wurde dieser von Pater  Gabriel und Gem.ref.in Barbara Burghartswieser. Einige Kinder und das  Familiengottesdienst-Vorbereitungsteam gestalteten diesen Gottesdienst aktiv mit.  Musikalisch wurde er von der Grabenstätter Bläserklasse unter der Leitung des  Dirigenten Herrn Bergmann umrahmt. Frau Burghartswieser brachte den Kindern,  sowie den Erwachsenen näher, dass jeder sein Kreuz zu „tragen“ hat und sei es  noch so schwer. Aber Gott hilft uns dabei und wir sind nicht allein. Symbolisch  dafür konnte jeder ein kleines Papierkreuz auf ein großes Holzkreuz aufkleben.  Anschließend wurden die neuen Kommunionhelferinnen vorgestellt und bekamen  von Pater Gabriel eine Urkunde überreicht. Diese sind: Frau Waltraud Hübner,  Frau Iris Oberhuber und Frau Marie-Luise Richter.  Rosmarie Huber, PGR Grabenstätt Traditionelle Wallfahrt der Pfarrei Grabenstätt nach Tuntenhausen am 28.05.2016 Bei leicht bedecktem Wetter  machten sich  40 Pfarreimitglieder mit dem Bus zur  traditionellen Wallfahrt nach Tuntenhausen auf. Die Abfahrt war   um 8.15 Uhr am  Grabenstätter Dorfplatz. Nach gut einer Stunde Fahrzeit, in Ostermünchen am  Sportplatz angekommen, teilten wir uns auf. Die nicht mehr „gut“ zu Fuß waren,  wurden mit dem Bus direkt zur Basilika gefahren. Die anderen Wallfahrer gingen  betend zur Kirche. Am Ortseingang wurden wir von dem hiesigen Diakon und  einigen Ministranten empfangen. Sie begleiteten uns bis in die Kirche. Dort  zelebrierte Pater Gabriel den Gottesdienst. Musikalisch begleitet wurde er von  Matthias Wiesholler auf der Orgel. Nach dem Gottesdienst fuhren wir alle noch zu  einer gemütlichen Einkehr zur Waldgaststätte Filzenklas und  anschließend bei  strahlenden Sonnenschein wieder nach Hause.  Rosmarie Huber, PGR Grabenstätt Fronleichnam in Grabenstätt mit beeindruckender Prozession Zahlreiche Gläubige begingen bei strahlendem Sonnenschein das  Fronleichnamsfest. „Jesus ist auf die Welt gekommen, um leibhaftig unter uns zu  sein und uns die Begegnung mit Gott zu ermöglichen“, betonte Pater Augustin, der  den festlichen Gottesdienst im Schlosspark mit Gem.Ref.in Barbara  Burghartswieser zelebrierte. Für die musikalische Umrahmung sorgten der  Kirchenchor und die Musikkapelle Grabenstätt unter der Leitung von Matthias  Wiesholler. Anschließend setzte sich die Prozession mit den Fahnenabordnungen  der Ortsvereine vom Rathaus in Richtung Schlossstraße in Bewegung. Pater  Augustin trug das Allerheiligste unter dem von der Bruderschaft getragenen  Baldachin zu den festlich geschmückten Feldaltären. Bevor der Festtag im  Pfarrgarten musikalisch und mit einer Brotzeit ausklang, fand man sich noch in der  Pfarrkirche St. Maximilian zum Gebet ein.  Rosmarie Huber, PGR Grabenstätt
Information zur Pfarrei