Pfarrverband Hl. Franz von Assisi
aktuelle Berichte
St. Maximilian
Pfarrverband Hl. Franz von Assisi Bergen - Erlstätt - Grabenstätt - Vachendorf Tüttenseestr. 2 83355 Grabenstätt
 Marktkaffee am 13.09.2015 Das   traditionelle   Marktkaffee   im   Pfarrsaal   wurde   sehr   gut   besucht   und   angenommen.   Man konnte   sich   im   Pfarrsaal   die   leckeren   selbstgebackenen   Kuchen   und   Torten   bei   einer Tasse   Kaffee   schmecken   lassen   oder   auch   mit   nach   Hause   nehmen.   Es   konnten   daher ca. 54 Kuchen und Torten verkauft werden.  13.09.2015 Vorgezogenes Erntedankfest in Grabenstätt am 27.09.2015 Bereits    eine    Woche    vor    dem    offiziellen    Erntedankfest    dankten    die    Gläubigen    im Grabenstätter     Schlosspark     Gott     für     die     Gaben     der     Ernte.     Pater     Gabriel     und Gemeindereferentin   Barbara   Burghartswieser   zelebrierten   den   feierlichen   Gottesdienst   an einem   mit   Blumen,   Obst   und   Feldfrüchten   geschmückten   Altar   –   eingerahmt   von   den Fahnenabordnungen    der    Ortsvereine.    Vereinsmitglieder    und    Schulkinder    brachten    die Erntegaben    dar.    Die    Trachtendirndln    hatten    die    Erntekrone    geschmückt.    Musikalisch untermalt   wurde   die   Messe   von   der   Musikkapelle   Grabenstätt   und   dem   Kirchenchor.   Die anschließende   Prozession   führte   zum   Marktplatz,   wo   der   Schlusssegen   erfolgte. Auch   die von   einigen   Kindern   liebevoll   geschmückten   Erntestangen   bereicherten   die   Prozession. Bei einem gemeinsamen Mittagessen im Pfarrgarten klang das Fest aus. 27.09.2015 Wallfahrt der Pfarrei Grabenstätt nach Tuntenhausen am 6.Juni 2015 Bei   herrlichem   schönen   Wetter   machten   sich   einige   Pfarreimitgieder   mit   dem   Bus und   dem   Auto   zur   traditionellen   Wallfahrt   nach   Tuntenhausen   auf.   Los   ging   es   um 8.15     h     am     Grabenstätter     Dorfplatz.     Nach     gut     einer     Stunde     Fahrzeit,     in Ostermünchen   am   Sportplatz   angekommen,   teilten   wir   uns   auf.   Die   nicht      mehr „gut“   zu   Fuß   waren,   wurden   mit   dem   Bus   direkt   zur   Basilika   gefahren.   Die   anderen Wallfahrer    gingen    betend        zur    Kirche.    Dort    zelebrierte    dann    Pater    Vasile    den Gottesdienst.   Um   ca.   11.15   Uhr   gingen   wir   wieder   betend   zum   Treffpunkt   zurück. Nun    fuhren    wir    alle    noch    zu    einer    gemütlichen    Einkehr    zur    Waldgaststätte Filzenklas, bevor es anschließend wieder nach Hause ging. 06.06.2015 Fronleichnam in Grabenstätt mit beeindruckender Prozession Zahlreiche       Gläubige       begingen       bei       strahlendem       Sonnenschein       das Fronleichnamsfest.   „Die   Eucharistie   sei   der   Höhepunkt   des   christlichen   Lebens, die   wir   an   diesem   Tag   besonders   verherrlichen“,   betonte   P.   Augustin,   der   den Gottesdienst   im   Schlosspark   mit   Gem.Ref.in   Barbara   Burghartswieser   zelebrierte. Für   die   musikalische   Umrahmung   sorgten   der   Kirchenchor   und   die   Musikkapelle Grabenstätt   unter   der   Leitung   von   Matthias   Wiesholler.   Anschließend   setzte   sich die    Prozession    mit    den    Fahnenabordnungen    der    Ortsvereine    vom    Rathaus    in Richtung   Dorotheenstraße   in   Bewegung.   P.   Augustin   trug   das   Allerheiligste   unter dem    von    der    Bruderschaft    getragenen    restaurierten    Baldachin    zu    den    festlich geschmückten   Feldaltären.   Bevor   der   Festtag   im   Pfarrgarten   musikalisch   und   mit einer   Brotzeit   ausklang,   fand   man   sich   noch   in   der   Pfarrkirche   St.   Maximilian   zum Gebet ein. 04.06.2015 Ausflug mit Bewohnern vom Marienstift und dem Kreis-Altenheim Grabenstätt nach Maria Eck am 21. Mai 2015   Frau   Riede   vom   Verein   für   Krankenpflege   und   Altenbetreuung   hat   wieder   alle Hebel   in   Bewegung   gesetzt,   damit   dieser   Ausflug         stattfinden   konnte.   Leider regnete     es     die     ganze     Zeit.     Zwei     Fahrzeuge     der     Malteser     brachten     die Rollstuhlfahrer   und   ein   Fahrzeug   der   Malteser      die   gehfähigen   Bewohner   des Kreis-Altenheimes   nach   Maria   Eck.   Amtliche   und   ehrenamtliche      Begleitpersonen fuhren   mit   Bewohnern   vom   Marienstift   und   der   Gemeinde   nach   Maria   Eck.   Herr Diakon   Fellner   hielt   eine   schöne   Mai-Andacht   mit   bekannten   Marienliedern.   Dann begaben   sich   alle   zu   Kaffee   und   Kuchen   in   den   Kloster-Gasthof.   Die   Kosten   für   die Bewirtung    übernahm    die    Frauengemeinschaft.    Fast    40    Personen    nahmen    an dieser        Fahrt    teil    und    es    war    wieder    eine    schöne    Abwechslung    für    die Heimbewohner. 21.05.2015 22 Kinder feierten in Grabenstätt Erstkommunion 13 Mädchen und 9 Buben feierten am 3. Mai 2015 in der Pfarrkirche St. Maximilian ihre Erstkommunion. Gemeindereferentin Frau Burghartswieser und sechs Mütter hatten die Kinder auf ihren großen Tag vorbereitet. Die Kinder gestalteten diesen besonderen Tag selber mit, indem sie Fürbitten vorlasen, Blumen, Kerzen, Brot, Wein, Wasser und das Messbuch zum Altar trugen. Musikalisch umrahmt wurde der Festgottesdienst von der Gruppe „De Colores“ unter der Leitung von Betty Wülfing. Pater Augustin bedankte sich bei allen, die zu diesem Gottesdienst beigetragen haben und wünschte den Kindern und ihren Familien trotz des schlechten Wetters „ein schönes Fest“. 03.05.2015 Sternenwallfahrt der Pfarrgemeinden Bergen, Vachendorf, Erlstätt und Grabenstätt am 01. Mai 2015 zur Loretto-Kirche nach Marwang Auf    Anregung    des    Vereins    für    Krankenpflege    und    Altenbetreuung    fand    heuer wieder     traditionsgemäß     am     01.     Mai     2015     die     Sternenwallfahrt     der     vier Pfarrgemeinden   nach   Marwang   zur   Loretto-Kirche   statt.   Leider   war   das   Wetter nicht   sehr   freundlich.   Es   nieselte   die   meiste   Zeit.   Trotzdem   kamen   sehr   viele Wallfahrer.   Die   Bergener      gingen   bereits   um   6.30   h   los   und   die   Vachendorfer   um 7.30   h.   Da   sehr      vielen   Bänke   in   die   Kirche   gebracht   wurden,   hatten   fast   alle Gottesdienstbesucher   einen   Sitzplatz.   Es   war   ein   sehr   feierlicher   Gottesdienst,   den Pater Augustin   mit   Pater   Gabriel,   Pater   Vasili   und   Diakon   Heiner   Vogl      zelebrierte.     Die   Fam.   Plenk      räumte   ihre   Tenne   leer   und   stellte   Biertischgarnituren   hinein,   so hatten   die   meisten   Besucher   einen   trockenen   Platz,   um   die   Würstchen   und   den Kaffee   und   die   leckeren   Kuchen   zu   genießen.   Unser   besonderer   Dank   gilt   allen Helfern   und   Spendern   für   dieses   gelungene   Fest.   Der   Erlös   von      800   Euro   kommt dem Marienstift zu Gute. 01.05.2015 27 junge Christen feierten Firmung „ Sei besiegelt durch die Gabe Gottes, den Heiligen Geist, und der Friede sei mit Dir“. Mit diesen Worten spendete Domkapitular Monsignore Thomas Schlichting 27 jungen Menschen in der Pfarrkirche St. Maximilian in Grabenstätt das Sakrament der heiligen Firmung. Zur Seite standen ihm Pater Augustin, Diakon Heiner Vogl und Gemeindereferentin Barbara Burghartswieser. „ Der Heilige Geist soll die Fähigkeiten wecken, die in euch stecken und schlummern“, wandte sich Schlichting an die Firmlinge. Die Salbung bezeichnete er als „ eine Einladung auf Entdeckungsreise zu gehen und zu schauen, was zu mir passen könnte und wo meine Begabungen liegen“. Ebenso wandte er sich an die Firmpaten und Familien, die Jugendlichen auf ihrem Weg zu begleiten und ihnen zur Seite zu stehen.Dieser festliche Gottesdienst wurde musikalisch umrahmt von der Musikgruppe „ De Colores“. Nach der Messe gab es einen Stehempfang im Pfarrsaal, wo alle herzlich dazu eingeladen waren. 14.03.2015 Vier neue Ministranten bei einem Familiengottesdienst in ihr Amt eingeführt Im Rahmen eines feierlichen Familiengottesdienstes wurden mit Katharina Weidmann, Simone Daxenberger, Luci Hofmann und Korbinian Ranner in die Gemeinschaft der Messdiener aufgenommen. 18.01.2015 Großer Seniorinnen- und Seniorennachmittag der Pfarrei Grabenstätt Die Pfarrei lud zu einem gemütlichen Nachmittag mit Kaffee und Kuchen und einer Brotzeit ein. Der Einladung sind sehr viele gefolgt, so dass der Pfarrsaal fast bis auf den letzten Platz belegt war. Pater Augustin und Frau Ruprecht begrüßten alle Gäste auf das herzlichste und wünschten einen unterhaltsamen Nachmittag. Zur Überraschung der Gäste wurde ein „ Zauberclown „ eingeladen. Am Anfang bezauberte er uns mit seiner Ziach, lustigen Geschichten und Witzen. Dann wurde richtig gezaubert. Seine Tricks waren so genial, dass einige sich vielleicht heute noch fragen, wie er funktioniert. Anschließend traten die Trachtenkinder mit einem
Information zur Pfarrei